Top 3 Möglichkeiten, Windows 7 zu reparieren Slow Boot

Genau wie alles im Leben haben wir die Tendenz, erstaunliche Dinge als selbstverständlich hinzunehmen, nur weil wir an sie gewöhnt sind. Du weißt schon, Dinge wie Regenbögen, Schneeflocken, Luft, Schwerkraft oder das Einschalten des Computers. Sie drücken den Knopf, und die Maschine ist am Leben und bereit. Einfach so. Nicht viele Menschen denken darüber nach, welche komplizierten Prozesse dahinter ablaufen. Nicht viele Menschen müssen darüber nachdenken, bis das Problem auftritt.

Stellen Sie sich vor, Sie drücken den Netzschalter Ihres Computers, und er befindet sich 10 Minuten später noch im Bootvorgang oder anders ausgedrückt Ihr Windows 7 startet extrem langsam nahezu in Schneckengeschwindigkeit. Du könntest in Panik geraten und dich fragen, was du falsch gemacht hast. Einige von euch sind vielleicht schon am Telefon mit euren geekigen Freunden auf der Suche nach Lösungen.

Atme tief durch und entspanne dich. Wenn Sie ein Windows 7-Benutzer sind, finden Sie hier Erklärungen zu den möglichen Ursachen des Problems und zu den Möglichkeiten, Windows 7 langsamen Start und Start zu beheben.

Methode 1: Unnötiges Startprogramm auf dem PC schließen

Haben Sie schon einmal bemerkt, dass Ihr Computer beim ersten Gebrauch unglaublich schnell ist? Und im Laufe der Zeit wird es langsamer. Der einzige Ort, der seine Trägheit zeigt, ist der Startprozess.

Der Hauptgrund, warum Ihr aktueller Bootvorgang mehr Zeit in Anspruch nimmt als wenn Ihr Computer frisch aus der Box kommt, ist, dass es viele Programme und Dienste gibt, die dem Startmenü hinzugefügt werden. Je mehr Elemente das System laden muss, desto länger dauert das Laden.

Sie können dieses Problem lösen, indem Sie unnötige Programme aus dem Startmenü mit msconfig entfernen. Drücken Sie die Tastenkombination Windows + R, um das Run Panel zu öffnen und geben Sie dort msconfig ein.

Gehen Sie dann auf die Registerkarte Startup und deaktivieren Sie alle Programme, die Sie beim Start nicht benötigen. Wenn Sie fertig sind, starten Sie Ihren Computer neu.

Methode 2: Verwenden Sie die Windows Boot Performance Diagnose, um Windows 7 Slow Startup zu beheben.

Wenn das der einzige Grund für den langsamen Stiefel ist, wäre die Welt voller Einhörner und Regenbögen. In der realen Welt müssen Sie mehr tun, um Ihren Windows-Start zu verwalten. Glücklicherweise sind Windows Vista und Windows 7 mit einer sogenannten Windows Boot Performance Diagnose ausgestattet. Es kann verwendet werden, um Fehler zu beheben und Bootprobleme automatisch zu beheben.

Um das Tool zu aktivieren, müssen Sie sich unter Windows 7 Ultimate, Professional und Enterprise als Administrator anmelden. Wenn Sie Windows 7 als Home Premium- oder Basic-Version verwenden, haben Sie keinen Zugriff auf das Tool. Entschuldigung.

Starten Sie dann das Dialogfeld Ausführen und geben Sie gpedit.msc ein, bevor Sie auf die Schaltfläche OK klicken.

Der Befehl öffnet das Fenster Group Policy Editor. Fahren Sie fort mit Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Systeme > Fehlerbehebung und Diagnose > Windows Boot Performance Diagnostics.

Klicken Sie auf Windows Boot Performance Diagnostics. Im rechten Bereich sehen Sie eine Einstelloption mit der Aufschrift Configure Scenario Execution Level. Doppelklicken Sie darauf, um das Fenster Configure Scenario Execution Level zu öffnen.

Stellen Sie die Option auf Aktiviert und wählen Sie die Ausführungsebene des Szenarios aus der Dropdown-Liste zu Erkennung, Fehlerbehebung und Lösung.

Das Szenario ermöglicht es, Probleme mit der Windows Boot-Performance zu erkennen und zu beheben, indem es den Benutzer über die verfügbaren Auflösungen informiert.

Eine weitere Voraussetzung für den reibungslosen Ablauf des Prozesses ist ein Hintergrundprozess namens Diagnostic Policy Service (DPS). Um zu überprüfen, ob es verfügbar ist oder nicht, klicken Sie auf Start, geben Sie „Dienste“ ein und drücken Sie die Eingabetaste. Das Fenster Dienste wird geöffnet, Sie müssen den Status des Diagnostic Policy Service finden, um sicherzustellen, dass er ausgeführt wird.

Die Einstellungen stellen sicher, dass Sie Windows 7 Slow Boot nie erleben werden.

Methode 3: Beschleunigen Sie Ihr gesamtes Windows 7-System mit Windows Care Genius.

Die Inbetriebnahme ist nur ein Teil des gesamten Windows-Systems. Wenn Sie alles beschleunigen wollen, benötigen Sie ein Systemwartungstool, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist. Ein solches Tool ist Windows Care Genius. Es ist ein vielseitiges Windows 10/8.1/8/7 Systempflegetool, das 22 leistungsstarke Funktionen bietet, um Junk-Dateien zu bereinigen, die Leistung Ihres PCs zu beschleunigen, das Windows-System zu optimieren und Ihre Privatsphäre zu schützen.

– Starten Sie Windows Care Genius nach der Installation und klicken Sie auf die Schaltfläche Checkup, um den gesamten Wärmestatus Ihres PCs zu scannen und zu analysieren.
– Wenn der Prozess abgeschlossen ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Fix, um alle Probleme zu beheben, einschließlich der ungültigen Registrierungseinträge auf Ihrem PC.

Das ist alles für die Behebung des langsamen Starts und Bootens von Windows 7. Wenn Sie andere Lösungen zur Behebung einer langsamen PC-Leistung haben, teilen Sie diese bitte im Kommentarbereich mit anderen Benutzern.

WhatsApp Feature-Updates: Fünf Möglichkeiten, wie Ihre WhatsApp im Jahr 2019 besser wird.

WhatsApp hat bereits mehrere Datenschutzmaßnahmen eingeführt, um es für seine Nutzer sicherer zu machen und es mit seinen nächsten Konkurrenten wie WeChat und Viber in Asien und der eigenen Messenger-App von Facebook aufzunehmen. Jedes neue Update für Whatsapp bringt mehr und mehr Funktionen und Sicherheit für die Nutzer entsprechend den Ansprüchen die der Betreiber an sich aber auch die Nutzergemeinde an die App hat.

WhatsApp, die beliebteste Chat-App der Welt, arbeitet in Überstunden, um mehrere nützliche Funktionen für Milliarden von Benutzern bereitzustellen. Die Chat-App hat bereits mehrere Datenschutzmaßnahmen eingeführt, um es für ihre Nutzer sicherer zu machen und es mit ihren nächsten Konkurrenten wie WeChat und Viber in Asien und der eigenen Messenger-App von Facebook aufzunehmen. Zu Beginn des Jahres brachte der Instant Messenger neue Funktionen wie’Frequently Forwaded‘,’Forwarding Info‘ und Group Calling Shortcut, mit denen Sie Gruppengespräche mit einem einfachen Antippen der Taste starten können. WhatsApp arbeitet nun an neuen Funktionen, um das Leben seiner Benutzer weiter zu vereinfachen.

Lassen Sie uns einen Blick auf einige der Funktionen werfen, die WhatsApp in den kommenden Monaten einführen könnte.

Dunkler Modus für WhatsApp

Der Dunkle Modus ist das am meisten erwartete Feature und kann es kaum erwarten, es zu haben. Dieser Modus ist bereits auf anderen Messaging-Plattformen verfügbar und WhatsApp sollte ihn inzwischen haben. Das Feature ist schon seit langem unterentwickelt und Berichte deuten darauf hin, dass der’Dunkle Modus‘ in den kommenden Monaten endlich das Licht der Welt erblicken könnte.

WhatsApp Verbergen Stummschaltstatus

Die Funktion Stummgeschützter Status ausblenden wird mit dem Android Beta-Update 2.19.183 ausgeliefert und bietet Ihnen die Möglichkeit, die Status-Updates vor bestimmten Personen aus der Kontaktliste zu verstecken. Die neue Schaltfläche Ausblenden befindet sich direkt neben dem Abschnitt Stumme Updates. Drücken Sie einfach auf die Schaltfläche Ausblenden, damit alle stummgeschalteten Statusaktualisierungen verschwinden. Sie können sie zurückbringen, indem Sie auf die Schaltfläche „Show“ klicken, die die Schaltfläche „Hide“ ersetzt, um die stummen Updates zurückzubringen.

WhatsApp Fingerabdruck-Sperre

WhatsApp arbeitet an einem Mechanismus zur Freischaltung von Fingerabdrücken für Android-Handys. Die neue Autorisierungsmethode macht die sehr beliebten Locking-Apps von Drittanbietern überflüssig. Der Fingerabdruck-Authentifizierungsmechanismus bietet eine zusätzliche Sicherheitsebene, da sich WhatsApp-Benutzer bei jedem Öffnen der App authentifizieren müssen. Es besteht die Möglichkeit, dass WhatsApp auch die Gesichtsfreigabefunktion für Android-Nutzer bereitstellt.

WhatsApp-Status teilen

WhatsApp wird es seinen Nutzern in Kürze ermöglichen, ihre Statusbeiträge auf Facebook, Instagram, Gmail und Google Photos zu veröffentlichen. Die Übertragung des Status erfolgt über die von iOS und Android verwendete Data-Sharing-API. Die API ermöglicht es Benutzern, Inhalte gemeinsam zu nutzen, ohne die Konten zu verknüpfen. Aus Sicherheitsgründen werden diese Statusbeiträge auf WhatsApp nicht automatisch freigegeben und der Benutzer muss sich aktiv entscheiden, den Statusbeitrag zu teilen.

Rangliste der Kontakte auf WhatsApp

WhatsApp bringt in Kürze eine Funktion auf den Markt, die Ihre Lieblingskontakte immer auf dem neuesten Stand hält. Die Ranking-Funktion bewertet Kontakte automatisch, indem sie erkennt, mit welchen Kontakten Sie mehr interagieren.